wissen.de
You voted 3. Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

eineiig

ein|ei|ig
Adj.
, o. Steig.
durch Teilung der einzigen von einer Samenzelle befruchteten Eizelle entstanden;
vgl.
zweieiig;
~e Zwillinge
You voted 3. Total votes: 21