wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

eigensinnig

ei|gen|sin|nig
Adj.
unduldsam, uneinsichtig, von unduldsamer Willensstärke, unzugänglich für gutes Zureden und Vernunftgründe;
er ist e.; er beharrt e. auf seinem Recht, seiner Meinung, seinem Vorhaben
Total votes: 0