wissen.de
Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

durchsetzen

drch|set|zen
V.
1, hat durchgesetzt
I.
mit Akk.
etwas d.
gegen den Widerstand anderer dafür sorgen, dass etwas durchgeführt, verwirklicht wird;
seinen eigenen Willen d.; seinen Kopf (gegen andere) d.; eine Idee d.; er hat durchgesetzt, dass
II.
refl.
sich d.
gegen Widerstände sein Ziel erreichen, sich behaupten, anerkannt werden;
sich im Beruf d.; das Theaterstück hat sich doch noch durchgesetzt
,
durch|st|zen
V.
1, hat durchsetzt; mit Akk.
etwas mit etwas d.
etwas in etwas anderem verteilen;
meist im Part. Perf.
der Wein ist mit Fusel durchsetzt; der Rasen ist mit Klee durchsetzt
Total votes: 6