wissen.de
Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Deut

Deut
m.
; nur in den Fügungen
keinen D., nicht einen D., nicht um einen D.
nicht das Geringste, nicht im Geringsten;
er weicht keinen D., nicht (um) einen D. von seiner Meinung ab; ich verstehe keinen, nicht einen D. davon
[urspr. eine kleine Kupfermünze]
Total votes: 22