wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Denkmal

Dnk|mal
n.
4
oder
n.
1
1.
zur Erinnerung an eine bedeutende Persönlichkeit oder ein historisches Ereignis errichtetes plastisches Bildwerk
(Reiter~)
2.
Gegenstand der Kunst, Architektur oder Literatur, der besonders charakteristisch für seine Zeit ist
(Bau~, Literatur~, Sprach~); althochdeutsche Denkmäler; jmdm. ein D. setzen
jmdn. in einem Literaturwerk schildern und ihn damit dem Andenken der Nachwelt erhalten;
er hat in seinem Roman diesem großen Arzt ein D. gesetzt; sich ein D. setzen
eine große Leistung für die Menschheit vollbringen und sich dadurch im Andenken der Nachwelt erhalten
3.
eigenartiger Gegenstand der Natur aus früherer Zeit
(Natur~)
Total votes: 15