wissen.de
Total votes: 39
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Capriccio

Ca|pric|cio, <auch> Cap|ric|cio
[kaprı̣tʃo]
n.
9
heiteres, launiges Musikstück
[< 
ital.
capriccio
„merkwürdige Laune, seltsamer Einfall oder Wunsch, Eigensinn, Trotz“, < älterem
caporiccio
„Schauder, Haaresträuben“, vielleicht < 
capo
„Kopf“ und
riccio
„krauses Haar“, also „Zustand, in dem sich einem die Haare sträuben, kräuseln“]
Total votes: 39