wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

blamieren

bla|mie|ren
V.
3, hat blamiert; mit Akk.
(bes. vor anderen) beschämen, peinlich bloßstellen
[< 
frz.
blâmer
„tadeln, rügen“, zu
blasphémer
„lästern, schmähen, fluchen“, →
Blasphemie
]
Total votes: 29