wissen.de
Total votes: 52
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

bigott

bi|gtt
Adj.
übertrieben, oberflächlich fromm, Frömmigkeit zur Schau stellend
[< 
frz.
bigot
„abergläubisch, buchstabengläubig, fromm“, < angelsächs.
bî god
„bei Gott“; diese Fügung war urspr. engl. Schwurformel; sie wurde von den normann. Soldaten übernommen und später im Fränkischen Reich substantiviert und als Spottname für die Normannen gebraucht]
Total votes: 52