wissen.de
You voted 5. Total votes: 45
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

bieten

bie|ten
V.
13, hat geboten
I.
mit Akk.
etwas b.
zeigen, vorführen;
der Artist bot ausgezeichnete Leistungen; sie boten ein buntes Programm; nach dem Bombenangriff bot die Stadt einen schrecklichen Anblick
II.
mit Akk. oder o. Obj.; auf Versteigerungen
ein Angebot machen;
er hat 500 für das Bild geboten; er hat eifrig mitgeboten; 500 wer bietet mehr?
III.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas b.
1.
darreichen, zeigen;
wir wollen unserem Gast etwas b.
wir wollen ihm gutes Essen und Trinken vorsetzen und ihn unterhalten, ihm etwas zeigen;
das ist alles, was ich b. kann
2.
jmdm. die Möglichkeit geben, etwas zu nehmen, jmdm. etwas gewähren, geben wollen;
jmdm. Geld, eine gute Stellung b.; jmdm. für ein Schmuckstück 1000 b.; jmdm. Unterkunft, Obdach b.
3.
veraltet
wünschen;
jmdm. einen guten Morgen b.
4.
entgegenhalten, hinhalten;
jmdm. den Arm (als Stütze) b.; jmdm. die Hand (zum Gruß, zur Versöhnung) b.; jmdm. die Wange (zum Kuss) b.
5.
zumuten;
sich etwas b. lassen
bietenlassen
IV.
refl.
sich b.
sich zeigen, sichtbar werden;
wenn sich eine günstige Gelegenheit, eine Möglichkeit dazu bietet; ein Vorwand bietet sich immer; als wir ins Zimmer traten, bot sich uns ein köstlicher, unbeschreiblicher, unglaublicher Anblick
You voted 5. Total votes: 45