wissen.de
Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Bett

Btt
n.
12
1.
Möbelstück zum Schlafen aus Gestell, Matratze, Kissen und Decke;
ans B. gefesselt sein
liegen müssen, nicht aufstehen können;
ins B., zu B. gehen
schlafen gehen;
mit jmdm. ins B. gehen, steigen
mit jmdm. Geschlechtsverkehr haben;
ich habe zwei Tage im B. gelegen
ich war zwei Tage krank und bettlägerig;
sich ins gemachte B. legen
seine Existenz nicht selbst aufbauen, sondern auf etwas gründen, was ein anderer erarbeitet hat
2.
rinnenförmige Vertiefung eines Wasserlaufs im Erdboden
(Bach~, Fluss~); der Fluss hat sich ein neues B. gegraben
3.
kurz für
Federbett;
das B. aufschütteln
Total votes: 12