wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Beatnik

Beat|nik
[bi:t]
m.
9
1.
Vertreter der Beatgeneration
2.
übertr., früher
jmd., der sich durch sein Äußeres und Verhalten von den Normen der bürgerlichen Gesellschaft absetzt
[< 
engl.
beat(en)
„geschlagen“, zu
beat
„schlagen“, und
jidd.
, urspr.
russ.
nik,
Nachsilbe zur Bez. für „jmd., der an etwas beteiligt ist, zu etwas gehört“]
Total votes: 0