wissen.de
Total votes: 13
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausschaben

aus|scha|ben
V.
1, hat ausgeschabt; mit Akk.
etwas a.
1.
durch Schaben das Innere von etwas herausholen;
eine (dickschalige) Frucht a.
2.
Med.
mit besonderem Instrument von Gewebsresten oder krankem Gewebe befreien;
Syn.
salopp
auskratzen;
die Gebärmutter a.
Total votes: 13