wissen.de
Total votes: 7
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausrücken

aus||cken
V.
1
I.
o. Obj.; ist ausgerückt
1.
hinausmarschieren, aus der Stadt marschieren;
Ggs.
einrücken
(I 2)
;
Truppen rücken aus
2.
ausreißen;
der Junge ist ausgerückt
II.
mit Akk.; hat ausgerückt; Buchw.
(auf der Seite) links vor den übrigen Zeilen beginnen lassen;
Ggs.
einrücken;
eine Zeile um fünf Anschläge a.
Total votes: 7