wissen.de
Total votes: 7
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausrotten

aus|rot|ten
V.
2, hat ausgerottet; mit Akk.
1.
bis zum letzten Einzelwesen vernichten, töten;
Pflanzen, Tierarten a.; Völker a.
2.
völlig beseitigen;
ein Übel (mit der Wurzel) a.
[eigtl.
ausreuten,
< 
mhd.
ûzriuten
„roden, urbar machen, indem man Wurzeln, Baumstümpfe, Unkraut usw. ausreißt“]
,
Aus|rot|tung
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 7