wissen.de
Total votes: 37
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausräuchern

aus|räu|chern
V.
1, hat ausgeräuchert; mit Akk.
1.
durch Räuchern von Schädlingen oder Ungeziefer befreien;
einen Raum a.
2.
durch Räuchern vertreiben oder vernichten;
Wespen, Ameisen a.
3.
Jägerspr.
durch Räuchern aus dem Bau vertreiben;
einen Fuchs a.
,
Aus|räu|che|rung
f.
,
, nur Sg.
Total votes: 37