wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ausheben

aus|he|ben
V.
64, hat ausgehoben; mit Akk.
1.
etwas a.
a)
aushängen
(I 2)
b)
durch Graben in Schollen, in großen Stücken herausheben;
Erdreich a.
c)
durch Herausheben von Erdreich herstellen;
einen Graben, eine Grube, ein Grab a.
d)
mit den Wurzeln ausgraben und herausheben;
Bäume a. und umpflanzen
e)
ein Nest a.
(böswillig) die Eier aus dem Nest nehmen;
ein Diebesnest a.
finden und ausräumen
2.
jmdn. a.
a)
Ringen
hochheben und zu Fall bringen
b)
zum Wehrdienst einziehen;
Rekruten a.
c)
eine Verbrecherbande a.
sie in ihrem Versteck finden und verhaften
Total votes: 0