wissen.de
Total votes: 36
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Augur

Au|gur
m.
12
oder
m.
10
; im alten Rom
Priester, Wahrsager, der in ältester Zeit die Fruchtbarkeitsriten ausführte und später aus dem Flug, dem Schrei und Fressen der Vögel eines bestimmten Bezirks den Willen der Gottheit deutete
[< 
lat.
augere
„vermehren, das Wachstum, Gedeihen fördern“ (wegen des Fruchtbarkeitszaubers), nicht, wie häufig angenommen, < 
avis
„Vogel“]
Total votes: 36