wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

aufwühlen

auf|wüh|len
V.
1, hat aufgewühlt; mit Akk.
1.
etwas a.
durch Wühlen nach oben bringen, durch Wühlen (unerwünscht) locker machen;
Wildschweine, Maulwürfe wühlen die Erde auf
2.
jmdn. a.
innerlich tief und heftig bewegen, erschüttern;
dieses Erlebnis, der Film hat mich aufgewühlt
Total votes: 15