wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

aufbegehren

auf|be|geh|ren
V.
1, hat aufbegehrt; o. Obj.
sich auflehnen, heftig widersprechen;
er begehrt beim geringsten Vorwurf gleich auf; gegen eine Forderung a.
Total votes: 0