wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Atem

Atem
m.
, s
, nur Sg.
1.
Luft, die ein und ausgeatmet wird;
den A. anhalten; A. holen; es war so kalt, dass man den A. vor dem Munde sah
2.
das Atmen, Atmung;
einen kurzen A. haben
kurzatmig sein;
einen langen A. haben
lange singen oder sprechen können, ohne Luft zu holen,
übertr.
bei Diskussionen u. Ä. sich nicht geschlagen geben;
außer A. sein
keuchen (vor Anstrengung oder nach raschem Lauf);
ich muss erst wieder zu A. kommen
warten, bis ich wieder ruhig atmen kann
Total votes: 11