wissen.de
Total votes: 27
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Anspruch

n|spruch
m.
2
1.
Recht (auf etwas);
einen A. auf etwas haben; berechtigte Ansprüche
2.
Forderung;
Ansprüche an jmdn. stellen; hohe Ansprüche haben
viel verlangen;
einen A. auf etwas erheben; hinsichtlich des Essens stelle ich keine Ansprüche; etwas in A. nehmen
von etwas Gebrauch machen;
ich nehme deine Hilfe gern in A.; jmdn., jmds. Zeit in A. nehmen
jmdn. für sich arbeiten, tätig sein lassen, sich von jmdm. helfen lassen;
der Hausbau nimmt seine Kräfte, seine Zeit voll in A.
fordert, braucht seine Kräfte, seine Zeit ganz;
sehr in A. genommen sein
sehr beschäftigt sein, mit Arbeit belastet sein;
meine Aufmerksamkeit war von den Vorgängen auf der Bühne völlig in A. genommen
war stark gefesselt
Total votes: 27