wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Amt

mt
n.
4
1.
bestimmter, dauernder Aufgabenkreis im öffentlichen Dienst;
geistliches, öffentliches A.; ein A. antreten, bekleiden, innehaben; sein A. niederlegen; jmdn. seines ~es entheben; er bleibt noch bis zum 1.4. im A.
2.
Aufgabe, die man übertragen bekommen hat, Pflicht;
ein A. übernehmen
3.
öffentliche Dienststelle mit bestimmten Aufgaben
(Schul~, Finanz~); A. für Denkmalpflege
4.
Gebäude, in dem eine öffentliche Dienststelle untergebracht ist
5.
früher
Vermittlungsstelle für Telefongespräche bei der Post
(Fern~)
6.
in Betrieben
freie Fernsprechleitung, die man (meist durch Drücken einer bestimmten Zifferntaste) für ein Gespräch bekommt
7.
Verband mehrerer Gemeinden
8.
kath. Kirche
gesungene Messe
Total votes: 29