wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Amboss

m|boss
m.
1
1.
stählerner Block als Unterlage zum Bearbeiten von Eisen
2.
mittleres der drei Gehörknöchelchen
[zu 1: < 
ahd.
anaboz,
zu
bozan
„schlagen“, wörtlich „etwas, woran man schlägt“; zu 2: Benennung nach der ambossähnlichen Form]
Total votes: 0