wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

abfallen

b|fal|len
V.
33, ist abgefallen; o. Obj.
1.
herunterfallen;
die Äpfel fallen schon ab
2.
sich neigen, niedriger werden;
das Gelände fällt hier etwas, steil ab
3.
nebenbei übrig bleiben;
für dich wird auch etwas, ein Trinkgeld a.
ugs.
;
beim Zuschneiden fällt viel, wenig Stoff ab
4.
an Gewicht verlieren;
er ist durch seine Krankheit sehr abgefallen
5.
gegen jmdn. oder etwas a.
weniger gut als etwas oder jmd. sein oder aussehen
6.
vom Glauben a.
den religiösen Glauben verlieren, nicht mehr glauben
Total votes: 8