wissen.de
You voted 1. Total votes: 180
wissen.de Artikel

Rationelles Lesen - Lesetechniken

...

Auch eigene Fragen, die Sie an den Text stellen möchten, helfen bei der Erfassung des Inhalts, vor allem, wenn Sie diese vorher formulieren.

Schnelles und sinnerfassendes Lesen

Die Verbesserung der Lesetechnik wird häufig als Steigerung des Lesetempos missverstanden. Hier geht es aber um das gezielte, kritische und intensive Lesen mit ausreichender Vor- und Nachbereitung. Konzentration  (Konzentrieren) ist eine Grundvoraussetzung für das rationelle Lesen. Für das schnelle Erfassen der Textbedeutung (Merktechniken) ist es zudem wichtig, zentrale Wörter in Gruppen zu bündeln, denn Sinnzusammenhänge können wir viel leichter behalten als einzelne Buchstabenkombinationen und Wörter.

Übrigens können Sie die Art der menschlichen Augenbewegung ganz gezielt einsetzen: diese Bewegung geht nämlich ruckweise vor sich. Innerhalb dieser ruckartigen Augenbewegung können Sie von einer wichtigen Stelle zur nächsten springen und dabei die Wortgruppen erfassen und in einen sinnvollen Zusammenhang bringen. Erwachsene Leser erfassen in einem leichten Text innerhalb einer zehn Zentimeter breiten Zeile fünf bis sechs Fixpunkte "auf einen Blick", bei schwierigen Texten werden es mehr. Die Wörter im Umfeld des Fixpunktes werden nur unscharf wahrgenommen und müssen aus dem Sinnzusammenhang erschlossen werden. Für eine Zeile mit zehn bis zwölf Wörtern sollten drei bis vier Haltepunkte genügen. Je besser Sie diese Technik beherrschen, desto weniger Haltepunkte benötigen Sie.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 1. Total votes: 180