wissen.de
You voted 1. Total votes: 77
wissen.de Artikel

Rafting – Wassersport für Adrenalinjunkies

Viele verbinden mit Rafting immer noch einen extremen Wassersport. Tosende Wellen, rauschende und reißende Strömungen und ein Schlauchboot, das wild hin und her wackelt und sogar zu kippen droht. Stimmt auch. Das macht den Nervenkitzel dieser Wassersportart aus. Trotzdem ist Rafting längst nicht mehr nur für Extremsportler geeignet. Rafting erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es verspricht eine Menge Action und das Gefühl eins mit der Natur zu sein. Geprüfte Rafting Guides machen das Wildwasser Erlebnis auch für die breite Masse zugänglich. Besonders die Flüsse in Österreich gelten europaweit als ideale Rafting Flüsse. Hier gibt es einen Adrenalinkick, der mit allen Wassern gewaschen ist!

Rafting Team
Rafting Touren eignen sich für jeden, der Action mag und sich vor dem kühlem Nass nicht scheut.

Was ist Rafting?

Rafting ist eine beliebte Wassersportart, bei der man auf einem Schlauchboot (auch Raft genannt) einen Fluss befährt. Hierbei werden normalerweise Wildwasser befahren, welche unterschiedliche Schwierigkeitsgrade, je nach Flussabschnitt, haben. Rafting kann von Gruppen zwischen vier bis zwölf Personen in einem Boot betrieben werden. In Europa sind vor allem Rafts mit Hecksteuerung verbreitet. Durch geführte Rafting Touren, mit staatlich geprüften Bootsführern, ist der Wassersport zu einer gefragten Freizeitsportart geworden.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 1. Total votes: 77