17.03.2014
Total votes: 13

Nktarvögel

Honigsauger; Nectariniidae

Nectariniidae

Verbreitung: Tropen der Alten Welt
Lebensraum: Regenwald bis Wüste
Maße: Gesamtlänge 930 cm
Lebensweise: feste Paarbildung für eine Brutzeit
Nahrung: Nektar und kleine Insekten, einige Arten spezialisiert auf Spinnen und Insekten
Fortpflanzung: bauen geschlossene, beutelförmige Nester; 2 Eier werden nur vom Weibchen erbrütet
[1]
Nektarvogel
Nektarvogel
Mit ihrem farbenprächtigen schillernden Gefieder ähneln die Nektarvögel den Kolibris Amerikas. Sie sind jedoch nicht miteinander verwandt.
Familie der Sperlingsvögel [2], mit über 100 Arten, die von Afrika über Vorder-, Süd- und Ostasien bis Nordostaustralien verbreitet sind. Die Größe beträgt zwischen 9 und 28 cm; der Schnabel dieser Blütensauger ist lang, dünn und etwas gekrümmt. Mit ihrem prächtigen Metallglanz ähneln sie den neuweltlichen Kolibris [3]. Nektarvögel bauen Beutelnester mit seitlichem, oft vorspringendem Eingang. Obwohl Singvögel, stoßen sie nur einzelne, scharfe Laute aus.