09.12.2013
Total votes: 28

Ramakrishna

[-ˈkriʃ-]
indischer Asket und Mystiker, * 20. 2. 1834 Kamarpukar,  16. 8. 1886 bei Calcutta; anfangs Hindupriester, widmete sich dann dem Yoga und der Kontemplation, beeinflusst von Shankara [1]. Für Ramakrishna waren alle religiösen Ansichten gleichberechtigt, weil jede persönliche Gottheit eine Erscheinungsform des überpersönlichen Absoluten sei. 1897 schlossen sich seine Anhänger unter Swami Vivekananda (* 1872,  1902) zur Ramakrishna-Mission zusammen, die auch in Europa und Amerika tätig war.