22.09.2013
Total votes: 47

Gefäßinjektion

Bezeichnung für einen krankhaften Zustand, bei dem normalerweise nicht sichtbare, feinste Blutgefäße durch gesteigerte Durchblutung sichtbar werden, z. B. bei einer Konjunktivitis [1], bei der Im Bereich der Bindehaut des Auges hellrote Äderchen sichtbar werden ("rotes Auge").