21.05.2015
You voted 2. Total votes: 67
wissen.de Artikel

Mit leichter Hand versteuern ...

Niemand bezweifelt ihren Nutzen, doch keiner mag sie zahlen: Steuern. Die Steuererklärung für das 2009 muss bis 31. Mai beim zuständigen Finanzamt eingereicht werden. Auf Tauchstation zu gehen, bringt selten etwas. Besser ist, zu wissen, was gefordert ist und wo man sich vom Fiskus etwas zurückholen kann.

Wussten Sie schon, dass nicht jeder Bürger ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
steuerpflichtig ist? Der Grundsteuerfreibetrag, ab dem Einkommensteuer zu zahlen ist, liegt für 2009 noch bei 7.834 Euro. Für 2010 sind es dann 8004 Euro.

Wussten Sie schon, dass der niedrigste Steuersatz ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
bei 14 Prozent liegt? Er gilt bei Überschreiten des Grundsteuerfreibetrages und steigt dann mit der Höhe des Einkommens weiter an. Erst ab 250.0731 Euro pro Jahr werden 45 Prozent fällig.

Wussten Sie schon, dass die "Pendlerpauschale" ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
auch für Fußgänger und Fahrradfahrer gilt? Grundsätzlich steht die Entfernungspauschale von 30 Cents (pro Werktag und zurückgelegten Kilometer) jedem zu. Nur muss es der kürzeste Weg zur Arbeitsstelle sein.

Wussten Sie schon, dass auch Kontogebühren und Arbeitsmittel ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
als Werbungskosten geltend machen kann? Das Eintragen der entsprechenden Summen (pauschal 16 Euro für Kontoführungsgebühren und 110 Euro für Arbeitsmittel) lohnt allerdings nur, wenn der Arbeitnehmer-Pauschbetrag überschritten wird.

Wussten Sie schon, dass Ausbildungskosten ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
steuerlich geltend gemacht werden können? Berufsausbildung und Studium lassen sich mit bis zu 4.000 Euro als Sonderausgaben eintragen.

Wussten Sie schon, dass Über-Sechzigjährige die Aufwendungen ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
für eine Haushaltshilfe abziehen können? Der Pauschbetrag beträgt 624 Euro und erhöht sich auf 924 Euro jährlich, wenn ein schwer behinderter oder hilfloser Mensch im selben Haushalt lebt.

Wussten Sie schon, dass Kinderbetreuungskosten ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
steuerlich von Interesse sind? Zwei Drittel davon lassen sich absetzen; der Höchstbetrag liegt bei 4.000 Euro je Kind.

Wussten Sie schon, dass vorsätzlicher Steuerbetrug ...

1425533.jpeg
Geld zurück vom Staat: bis zum 31. Mai Einkommenssteuererklärung abgeben!
erst nach zehn Jahren verjährt? Lediglich bei "leichtfertiger Steuerverkürzung", die aus grober Fahrlässigkeit geschieht, dauert die Frist nur fünf Jahre. Ein Grund mehr, die Steuererklärung immer tadellos anzufertigen ... im Zweifelsfall helfen Finanzamt oder Steuerberater dabei.

von Michael Fischer, wissen.de