04.12.2013
Total votes: 8

Thome

Stephan, deutscher Schriftsteller; * 1972 Biedenkopf (Hessen); studierte Philosophie, Religionswissenschaft und Sinologie; lebt und arbeitet seit 2005 in Taipeh; sein Debütroman „Grenzgang“ (2009) ist eine beklemmende Beschreibung des Alltags zweier von Pessimismus durchdrungenen Protagonisten in einer hessischen Kleinstadt; in spannend konstruierten, nicht chronologischen Zeitsprüngen beschreibt Thome in Dialogform das schleichende Scheitern der beiden Mittvierziger und entwirft gleichzeitig ein Zeitbild der vergangenen zwei Jahrzehnte.