28.11.2013
Total votes: 25

zofarbstoffe

sehr umfangreiche, 1861 entdeckte Gruppe synthetischer Farbstoffe, die sich vom Azobenzol [1] ableiten und die Azogruppe N = N ein- oder mehrfach enthalten. Sie entstehen durch Reaktion aromatischer Verbindungen mit Diazoverbindungen (Azobenzol [1]). Azofarbstoffe dienen sowohl zur Färbung von Baumwolle und Papier als auch von Wolle und Seide. Bekannte Azofarbstoffe, von denen es Tausende gibt, sind: Bismarckbraun [2], Chrysoidin, Kongorot [3], Naphthol-AS-Farbstoffe [4].