27.11.2013
Total votes: 54

Alla-Prima-Malerei

[italienisch aufs erste]
Primamalerei
Maltechnik, bei der sowohl auf Untermalung wie auf Lasuren verzichtet wird. Eine feste Vorstellung von der Endfassung des Bildes voraussetzend, wird die Farbe sofort im letztgültigen Farbton an die richtige Stelle gesetzt, ohne dass später in deckenden Schichten oder transparenten Lasuren übermalt wird. Bereits im 16. Jahrhundert bekannt, fand die spontane Malweise durch die Möglichkeit zügiger Bildvollendung vor allem in der Pleinairmalerei [1] seit dem Impressionismus und Nachimpressionismus (Paul Cézanne [2]) weite Verbreitung.