01.12.2013
Total votes: 47

werkstoffliches Recycling

[-riˈsaikliŋ]
die Verwertung von Abfällen ohne Veränderung der chemischen Zusammensetzung, z. B. die thermoplastische Verformung sortenreiner Kunststoffe zu einem neuen Produkt. Gegensatz: rohstoffliches Recycling.