01.12.2013
Total votes: 31

Kolportage

[
-ˈta:ʒə; die; französisch
]
der Bücherverkauf an der Haustür durch wandernde Buchhändler (Kolporteure). Im Kolportagebuchhandel wurde vorwiegend volkstümliche, erbauliche Literatur von geringem literarischem Wert vertrieben: Kolportageromane (Hintertreppenromane [1]). Im übertragenen Sinne: Verbreitung von Gerüchten.