wissen.de
Total votes: 59
DATEN DER WELTGESCHICHTE

16. 10. 1940

Polen

Die deutsche Besatzungsmacht in Warschau ordnet die Ansiedlung der gesamten jüdischen Bevölkerung in einem abgeriegelten Teil der Stadt an. Rund 400 000 Menschen müssen auf engstem Raum zusammenrücken und unter menschenunwürdigen Bedingungen leben. Der Bezirk wird nach außen abgeriegelt und im Sommer 1941 durch eine Mauer vom Rest des Stadtgebiets getrennt. Im Sommer 1942 beginnt die Deportation der jüdischen Bevölkerung des Ghettos in das Vernichtungslager Treblinka.

Total votes: 59