wissen.de
Total votes: 42
DATEN DER WELTGESCHICHTE

628

Persien/Byzanz

Nach dem Sturz und der Ermordung des persischen Königs Chosrau II. durch Soldaten suchen seine Nachfolger (acht Könige in vier Jahren) um Frieden mit Byzanz nach, das Armenien, den westlichen Teil Mesopotamiens, Syrien, Palästina und Ägypten zurückerhält. 629 erobern byzantinische Truppen Jerusalem zurück. Triumphaler und symbolgeladener Höhepunkt des oströmischen Erfolges ist die Wiedergewinnung des „Heiligen Kreuzes“ von den Persern im Jahr 630. An diesem Kreuz soll Jesus gestorben sein.

Total votes: 42