wissen.de
You voted 1. Total votes: 87
wissen.de Artikel

Papenburg: Zu Besuch bei den Ozeanriesen

Sie kennen die Bilder aus den Fernsehnachrichten - wenn wieder mal ein richtig großer Pott, ein "Traumschiff" seine erste Fahrt ins Meer macht. Gebaut werden diese Kreuzfahrer in der Meyer Werft in Papenburg. Und genau dorthin laden Sie Papenburg Tourismus GmbH (PTG) und wissen.de zu einem Wissenstag der besonderen Art ein!

Wo liegt Papenburg?

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de
Die Brigg "Friederike" vor dem Rathaus von Papenburg
Einem Bayern oder Sachsen sagt der Name zunächst eher wenig. Kein Wunder, ist Papenburg doch die nördlichste Stadt des Emslandes und grenzt direkt an Ostfriesland. In der ältesten und längsten Fehnkolonie Deutschlands, erwartet den Besucher eine spannende Mischung aus Tradition und Moderne. Liebevoll restaurierte Fehnhäuser, herrliche Grünanlagen und 40 Kilometer Kanäle mit romantischen Zug- und Klappbrücken verleihen der Seehafenstadt ihr ureigenstes Aussehen. Gleichzeitig laden moderne High-Tech-Unternehmen wie die Meyer Werft zu einem Besuch ein.

Knapp 300.000 Menschen besuchen jährlich das Besucherzentrum der Meyer Werft und erleben hautnah wie moderner Schiffbau funktioniert: Exponate, Filme, Musterkabinen, ein einmalige Blick in die beiden gigantischen Baudockhallen und der neu geschaffene Disney Themenbereich  erwarten die Gäste im Rahmen einer Führung. Bekannte Reedereien wie AIDA Cruises, Celebrity Cruises und Disney Cruise Line lassen zurzeit Ihre "Traumschiffe" auf der Meyer Werft fertigen. Die Ausdockung und Überführung der Luxusliner über die Ems lockt jährlich tausende von Menschen nach Papenburg.

 

Der Wissenstag in Papenburg 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion
You voted 1. Total votes: 87