wissen.de
Total votes: 108
wissen.de Artikel

Pädagogische Hochschulen

...

Voraussetzung für die Zulassung zum Lehramtsstudium an den Pädagogischen Hochschulen ist die allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife, die ausdrücklich die Studienberechtigung an einer Pädagogischen Hochschule einschließt. Falls Sie sich für die Fächer Kunst, Musik oder Sport interessieren, müssen Sie eine Eignungsprüfung ablegen, bevor Sie zum Studium zugelassen werden können. Informationen hierzu erhalten Sie bei den Studien- und Berufsberatungen der Arbeitsämter sowie direkt bei den einzelnen Hochschulen.

Aufbau des Studiums

Die Lehrerausbildung umfasst immer eine theoretische Ausbildung - das Studium, das mit dem Ersten Staatsexamen abgeschlossen wird - sowie den praktischen Vorbereitungsdienst, der mit dem Zweiten Staatsexamen die Ausbildung beendet.

Das Studium ist unterteilt in das dreisemestrige Grundstudium, das mit der akademischen Zwischenprüfung abschließt, und das Hauptstudium. Dieses dauert beim Lehramt an Grund- und Hauptschulen drei Semester, beim Lehramt an Realschulen vier Semester, bei Sonderschulen fünf Semester. Während des Studiums sind mehrere Blockpraktika in der vorlesungsfreien Zeit und Tagespraktika während des Semesters eingebaut, die der Einführung in die Unterrichtstätigkeit dienen. Die schulpraktische Ausbildung bezieht sich auf pädagogische, fachliche, didaktische, soziokulturelle sowie methodische Fragen des Unterrichts.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 108