wissen.de
Total votes: 71
wissen.de Artikel

Open Source-Programme – eine Alternative

Es muss nicht immer das teure Software-Paket von Microsoft sein. Im Internet tummeln sich in virtuellen Arbeitsgemeinschaften Programmierer aus der ganzen Welt, die an so genannten "Open Source"-Anwendungen tüfteln. Bei solchen Programmen wurde deren Quellcode irgendwann einmal frei ins Netz gestellt. Nun können sie von jedem Programmierkundigen verbessert, nach eigenen Bedürfnissen umgeschrieben und wieder im Internet veröffentlicht werden.

Freie Software

Dieses Bild ist leider nicht verfügbar. - wissen.de

Was viele Surfer nicht wissen, der Apache Webserver wird am Internet am häufigsten benutzt - und ist ein Open-Source-Projekt. Zu den bei Anwendern bekanntesten "Open Source"-Produkten gehören der Browser "Mozilla" oder "Open Office", nicht zu vergessen das Betriebssystem Linux, das inzwischen auch in Behörden eingesetzt wird. In der Regel sind Open-Source-Programme und ihre Updates kostenlos - von den Online-Gebühren einmal abgesehen, die beim Download der Software anfallen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 71