wissen.de
Total votes: 185
wissen.de Artikel

Online-Producer/in

...

Online-Producer arbeiten in Multimedia- oder Marketing-Agenturen sowie in Unternehmen. Die Jobaussichten in den einzelnen Medienbereichen sind äußerst verschieden. Die Multimediabranche boomt, von 1996 bis 1999 hat sich die Zahl der Beschäftigten verdoppelt. Andere Trends sind weniger erfreulich: Die Chancen auf eine Festanstellung sinken bei manchen Berufsbildern rapide. Man sollte sich vor Augen führen, dass das klassische Bild eines langjährigen Arbeitgebers bei vielen Medienberufen die Ausnahme bildet. Projektarbeit, Jobwechsel und Mobilität stellen hohe Anforderungen an die eigene Person.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Grundsätzlich müssen sich Online-Producer innerhalb der sich rasch entwickelnden IuK-Technik stets über die neuesten Soft- und Hardwareentwicklungen auf dem Laufenden halten. Durch Kurse oder Lehrgänge können sich Online-Producer weiter spezialisieren, beispielsweise zum Content-Manager, zum Multimedia-Projektleiter oder zum DTP-Grafiker. Mit entsprechender Berufserfahrung und guten Kundenkontakten besteht die Möglichkeit, sich mit einer eigenen Internet-Agentur selbstständig zu machen.

Ähnliche Berufsbilder und Synonyme

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 185