wissen.de
Total votes: 30
DATEN DER WELTGESCHICHTE

15. 5. 2002, Niederlage für die Sozialdemokraten

Niederlande

Aus den Parlamentswahlen in den Niederlanden gehen die Christdemokraten und die erst drei Monaten zuvor gegründete Lijst Pim Fortuyn (LPF) als klarer Sieger hervor. Der Christlich-Demokratische Appell (CDA) unter seinem Vorsitzenden Jan Peter Balkenende erringt mit 28,7% 43 der insgesamt 150 Sitze in der Zweiten Kammer. Die Liste Fortuyn zieht auf Anhieb mit 26 Mandaten ins Parlament ein. Die sozialdemokratische Partei der Arbeit (PvdA) fällt mit 15,1% auf einen historischen Tiefpunkt und erreicht nur noch 23 Sitze.

Total votes: 30