wissen.de
You voted 1. Total votes: 208
wissen.de Artikel

Musik-Apps

Musik-Apps und Musikangebote aus dem Internet

...

Musikerkennung – Shazam, SoundHound und Co.

Tagging – das kommt aus dem Englischen und bedeutet grob übersetzt identifizieren. Software wie Shazam, SoundHound und Music ID nehmen ihren Nutzern diese schwere Aufgabe ab. Denn wer kennt das nicht: Man sitzt in einem Café und das aktuelle Lied aus dem Radio gefällt. Allerdings ist der Name des Liedes wie weggeblasen. Die Software identifiziert das Lied aufgrund bestimmter Parameter und dem Nutzer geht oftmals ein Licht auf. Welche Musik-App ist nun aber am zuverlässigsten? Die meisten schwören auf Shazam, doch dort dürfen nur fünf Lieder pro Monat getaggt werden und es läuft Werbung über das Display. Die kostenpflichtige Version ist zwar umfangreicher und ohne Werbung, aber dafür werden auch 4,99 Euro fällig. Da liegt Music ID mit 0,79 Euro deutlich günstiger, ist übersichtlich und hat eine gute Erkennungsrate. Als die Alternative zu Shazam gilt aber SoundHound. Bessere Erkennungsrate und mit den Live-Lyrics auch gleich eine kleine Karaoke-Maschine. Allerdings muss man auch dort mit Werbung leben.

Eines haben die Musik-Apps aber alle gemein: sie spionieren! Heimlich Gespräche aufzeichnen und sämtliche Telefon- und Ortungsdaten an den Server weiterleiten ist keine Seltenheit, sondern gängige Praxis. 

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Kim Schöffler
You voted 1. Total votes: 208