wissen.de
Total votes: 7
DATEN DER WELTGESCHICHTE

1206

Mongolei

Fürst Temudschin (*1167) hat die Unterwerfung und Einigung der nomadischen Steppenvölker in der Mongolei abgeschlossen. Er lässt sich von ihnen den Herrschertitel Dschingis-Khan verleihen. Mit seinem überlegenen Reiterheer unterwirft er bis 1209 die Waldvölker im angrenzenden Norden und Süden sowie die Tanguten.

Total votes: 7