wissen.de
You voted 2. Total votes: 41
wissen.de Artikel

"Möglichst schnell judenfrei"

Juden sollen das Deutsche Reich verlassen

...

Allerdings geht es den Nationalsozialisten mit der jüdischen Auswanderung nicht schnell genug. Sie sind nicht an einer sinnvollen Auswahl der Auswanderungswilligen interessiert, sondern es kommt ihnen darauf an, das Deutsche Reich möglichst schnell "judenfrei" zu bekommen. Daher wurde für das ehemalige Österreich - dort lebten zu Jahresbeginn 191 000 Juden - am 26. August 1938 eine Zentralstelle für die jüdische Auswanderung eingerichtet, in der alle für Auswanderungsfragen zuständigen Behörden vertreten sind. Zwischen dem 11. März und dem 31. Dezember 1938 verlassen 66 848 Juden das ehemalige Österreich, davon gehen 14 787 nach Nordamerika und 29 260 in europäische Länder.

Chronik Verlag
You voted 2. Total votes: 41