wissen.de
Total votes: 35
DATEN DER WELTGESCHICHTE

415413 v. Chr.

Mittelmeer

Die mit Athen verbündete Stadt Segesta auf Sizilien ruft die attische Flotte gegen Syrakus und Selinunt zu Hilfe. Der Kommandant der entsandten Flotte ist Alkibiades, der wegen eines drohenden Prozesses zu Sparta überläuft und die Konkurrenzmacht der Athener zu einer Intervention auf Sizilien bewegt. Anlässlich der Entsendung von Truppen Spartas bricht der 2. Peloponnesische Krieg erneut aus. Die Belagerung von Syrakus durch Athen wird 413 v. Chr. von einem spartanischen Heer aufgehoben, die Flotte geht verloren. Die Niederlage markiert die entscheidende Schwächung Athens im Attisch-Delischen Seebund. Zahlreiche Städte verweigern Athen die Gefolgschaft. Parallel erhält Sparta Gelder vom persischen Großkönig zur Finanzierung des Krieges gegen Athen, das Persiens Hauptfeind ist.

Total votes: 35