wissen.de
Total votes: 72
GESUNDHEIT A-Z

Zecke

Ixodes; Holzbock
kleiner Blut saugender Parasit, der an warmblütigen Tieren und Menschen schmarotzt. Zecken leben auf Grashalmen und in niedrigem Gebüsch, von dort heften sie sich an vorbeistreifende Tiere, verankern sich in dünnhäutigen Körperstellen und saugen über mehrere Tage Blut. Beim Biss kann die Zecke gefährliche Krankheitserreger übertragen. Weltweit sind Zecken mit unterschiedlichen Gattungen vertreten. In Mitteleuropa sind die häufigsten von Zecken übertragenen Krankheiten die Lyme-Borreliose und die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME). Bei einem Biss ist die sofortige Entfernung der gesamten Zecke mit einer Zeckenzange anzuraten. Bei Verdacht auf Krankheitsübertragung sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden. Auch Rickettsia.
Total votes: 72