wissen.de
Total votes: 14
GESUNDHEIT A-Z

Vitamin B2

Riboflavin; Vitamin G
ein (schlecht) wasserlösliches Vitamin, das in Pilzen, Weizen, Nüssen, Milch und Leber vorkommt. Es spielt als Koenzym von wasserstoffübertragenden Enzymen bei vielen Stoffwechselprozessen eine entscheidende Rolle. Ein Riboflavinmangel entsteht bei ungenügender Aufnahme mit der Nahrung und führt am Auge zu Linsentrübung und Hornhautschäden sowie zu urogenitalen Störungen. Eine Hypervitaminose tritt nicht auf. Auch Vitamin.
Total votes: 14