wissen.de
Total votes: 34
GESUNDHEIT A-Z

Venendruck, zentraler

Abk. ZVD, der in den herznahen großen Venen herrschende Füllungsdruck, z. B. der Druck in der Vena cava, der ungefähr dem Druck in der rechten Herzkammer entspricht (1 - 9 mmHg bzw. 0 - 12 cm H2O). Der Wert gibt u. a. Auskunft über das Gesamtblutvolumen. Die regelmäßige Kontrolle des ZVD ist vor allem bei Patienten wichtig, die über Infusionen mit Flüssigkeit versorgt werden, um die Flüssigkeitsbelastung des Herzens abschätzen zu können. Auch Kreislauf.
Total votes: 34