wissen.de
You voted 3. Total votes: 13
GESUNDHEIT A-Z

Tuberculin

Tuberkulin, Flüssigkeit, die Zerfalls- und Stoffwechselprodukte der Tuberkelbakterien enthält; bei einer an Tuberkulose erkrankten oder gegen Tuberkulose geimpften Person kommt es nach Tuberculininjektion unter die Haut zu einer typischen immunologischen Reaktion an der Injektionsstelle mit Schwellung, Rötung und Verhärtung. Diese Reaktion wird beim Tuberculin-Test (z. B. Tuberculin-Pflasterprobe) zum Nachweis tuberkulöser Prozesse im Körper genutzt.
You voted 3. Total votes: 13